http://www.oberwil.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=1055302
25.10.2020 14:03:28


Aktuelle Informationen aus der Gemeinde



Nächtliche Lichtverschmutzung vermindern

Betreiben oder planen Sie Beleuchtungen im Freien? Dann sollte Sie sich die nächsten Zeilen zu Gemüte führen. Denn die sogenannte Lichtverschmutzung kann nachtaktive Tiere, (Zug-)Vögel und Insekten stark stören. Einfache Regeln zur richtigen Beleuchtung findet man in der SIA Norm 491 zur «Vermeidung unnötiger Lichtemissionen im Aussenraum». Die Norm folgt dem Grundsatz: So viel wie nötig, so wenig wie möglich.

  1. Ist die Leuchte wirklich notwendig (oder doch eher nur Deko)?
  2. Von oben nach unten beleuchten vermeidet, dass Licht in die Atmosphäre abstrahlt.
  3. Leuchten abschirmen, so dass sie nur dorthin strahlen, wo nötig.
  4. Beleuchtungsstärke und -art anpassen.
  5. Die wenigsten Leuchten müssen die ganze Nacht brennen.

Multimedia-Informationen zur Lichtverschmutzung findet man auf www.darksky.ch

Seit 2015 wird die Strassenbeleuchtung im Siedlungsgebiet in  Oberwil auf LED der neusten Technik umgerüstet. Heute sind von 1‘077 Leuchten bereits mehr als 600 umgerüstet. Im Jahr 2022 wird die Umrüstung abgeschlossen sein. Und gut zu wissen: Von 1 bis 5 Uhr morgens ist die Oberwiler Strassenbeleuchtung – ausser an den Kantonsstrassen – ganz abgeschaltet.



Publiziert am 17. Okt. 2020
  zur Übersicht