http://www.oberwil.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=424649&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
23.10.2019 18:57:56


Aktuelle Informationen aus der Gemeinde



Umwelttip - Warmes Licht für die kalte Jahreszeit mit LCC

Zur kalten Jahreszeit wünscht man sich warmes Licht. Doch seit 2009 sind die Glühlampen aus den Verkaufsregalen verschwunden. Halogenlampen spenden ebenfalls angenehm warmes Licht mit hoher Brillanz, sind dimmbar und preiswert. Doch die geringe Lebenserwartung sowie die grosse Hitzeentwicklung und der hohe Stromverbrauch wirken sich nachteilig aus. Spätestens wenn Ihnen der Geruch einer in der Halogenleuchte verbrannten Fliege den Abend verdirbt, ist es Zeit, nach Alternativen zu schauen.

Auch die Zeiten von klassischen Energiesparlampen sind vorbei - abgesehen von Leuchtstoffröhren. Sie liefern diffuses, blasses Licht, das Rotspektrum fehlt. Wegen des giftigen Schwermetalls Quecksilber ist auch die Entsorgung problematisch.

LED hat sich in den letzten Jahren durchgesetzt. Leider hat LED immer noch den Ruf von blauem, ungemütlichen Licht. Mittlerweile hat sich die LED-Technik stark verbessert und liefert ebenso warmes Licht mit 85 Prozent Stromersparnis gegenüber Glühbirnen. Die Vorteile liegen in der viel geringeren Wärmeabstrahlung, der hohen Lebensdauer sowie den unterschiedlichen Farbtemperaturen. Weder ist das Einschalten verzögert, noch schadet häufiges Ein- und Ausschalten.

Die LCC-Technologie (Laser Crystal Ceramic) ist die neueste Generation in der Lichttechnik und glänzt mit einer hervorragenden Farbwiedergabe. Die Technik wurde vor neun Jahren mit Beteiligung eines Schweizer Maschinenbauingenieurs erfunden. Basis ist ein künstlicher Kristall, der das in LED verwendete Phosphor ersetzt. Im Gegensatz zu Energiesparlampen (Sondermüll) können Sie LCC- und LED-Lampen als Elektroschrott entsorgen. LCC ist frei von Schadstoffen wie Quecksilber oder Phosphor. Es gibt keine UV-Strahlung und keinen Elektrosmog.

LCC sind in verschiedenen Lichtfarben erhältlich (warm-, neutral-, tageslichtweiss) und ermöglichen 20 bis 30 Prozent mehr Lichtausbeute gegenüber LED. Das Sortiment an LCC-Leuchtmittel umfasst E27/E14-Sockel in Birnen-, Kerzen-, Tropfen-, Kugelform sowie Deckenspots (GU10/GU5.3). LCC sind dimmbar, robust und beeindrucken durch eine lange Lebensdauer von rund 35'000 Stunden bei gleichbleibender Lichtqualität. Eine klassische E27-Birne mit 5,5 Watt (entspricht einer 60W-Glühbirne) kostet im Fachhandel um die 20 Franken.

In der Schweiz entfallen rund zwölf Prozent des Stromverbrauchs auf die Beleuchtung. Mit einem energieeffizienten Beleuchtungsmittel wie LED oder LCC können Sie persönlich einen wirkungsvollen Beitrag für die Umwelt und Ihr Portemonnaie leisten. Die höheren Anschaffungskosten sind schnell amortisiert.

Publiziert am 5. Nov. 2017
  zur Übersicht