http://www.oberwil.ch/de/aktuelles/newsarchiv/welcome.php?action=showinfo&info_id=293673&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
20.03.2019 15:17:00


Neue Stimmcouverts ab September 2015

Der Inhalt von Stimmcouverts wird in der Tendenz immer umfangreicher. Dies bringt die Stimmcouverts selber an die Grenze ihrer Belastbarkeit. In der Folge kommt das Wahl- und Abstimmungsmaterial immer häufiger beschädigt bei den Stimmbürgerinnen und -bürger an. In Zusammenarbeit mit Produzenten entwickelte die Post AG ein neues zertifiziertes Stimmcouvert mit aus weisslichem Kraftpapier und kleinerem Fenster. Damit soll der Inhalt wirksamer vor Beschädigungen beim Transport geschützt sein.
Auch das Aussehen des Stimmrechtsausweises hat sich leicht geändert. Er ist nun hellgelb und weist neu rechts der Adresse einen Matrixcode auf. Dieser soll eine sichere Identifizierung und schnellere Zustellung erlauben. Die Gemeinde Oberwil setzt die neue Generation des Stimmcouverts bereits für die eidgenössischen Wahlen vom 18. Oktober 2015 erstmals ein.
Für die Stimmbürgerinnen und -bürger ändert sich wenig. Das Unterschriftfeld für die briefliche Teilnahme an Wahlen und Abstimmungen befindet sich nun unten rechts. Die Weisungen auf der Rückseite wurden um Angaben ergänzt, die bisher auf dem Umschlag gedruckt waren. Für die briefliche Stimmabgabe hat das Fensterkuvert weiterhin den bewährten gummierten Verschluss zum Anfeuchten.
Nur Stimmkarten mit eigenhändiger Unterschrift können bei der Auszählung des Abstimmungs- oder Wahlresultats als gültige Stimme gezählt werden. Deshalb kontrollieren Sie bitte vor dem Zukleben nochmals, ob Sie Ihre Stimmkarte auch wirklich unterschrieben haben.

Publiziert am 15. Sept. 2015
  zur Übersicht