Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Ursula Wyss Thanei - Schulpräsidentin mit Leib und Seele

Zwei Jahrzehnte lang war Ursula Wyss Mitglied im heutigen Schulrat des Kindergartens und der Primarschule. Da sie nicht mehr zur Wahl angetreten war, ist sie nun auf Ende Juli aus dem Schulrat ausgeschieden. Nicht nur als Präsidentin in den vergangenen acht Jahren, sondern auch zuvor prägte sie die Arbeit dieser Behörde wesentlich mit. Zwei grosse Reformen – die Einführung des neuen Bildungsgesetzes 2003 sowie die Harmonisierung der obligatorischen Schule (HarmoS) – erlebte Ursula Wyss in dieser Zeit mit. Unermüdlich stellte sie sich mit der ihr eigenen Sorgfalt und Genauigkeit dem ständigen Wandel in der Bildungslandschaft. Als Präsidentin des Schulrates war es ihr ein grosses Anliegen, dass der Schulrat als eigenständige Behörde in alle wesentlichen Entscheide die Schule betreffend einbezogen wurde. Dabei hatte Ursula Wyss stets das Wohl der Schule, der Lehrpersonen und der Kinder im Auge, und sie achtete auf die Ausgewogenheit zwischen allen Beteiligten. Der Aufgabe als Präsidentin des Schulrates hatte sie sich mit Leib und Seele verschrieben. In die Präsidialzeit von Ursula Wyss fielen unter anderem: - die Einführung der Schwimmbegleitung - die Einführung der Schulsozialarbeit - die Mitwirkung am Bau der Schulanlage Am Marbach - die Neuanstellung von drei Mitgliedern der Schulleitung Der Gemeinderat dankt Ursula Wyss Thanei für ihren immensen Einsatz während der letzten zwanzig Jahre zum Wohle der Schule und all ihren Beteiligten.


Publiziert am 3. Aug. 2016


Hallenbad Oberwil
Energiestadt