Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
nächstes Ereignis

Das Wappen von Oberwil

 

Das Oberwiler Wappen mit den Symbolen der Kirchenpatrone St. Peter und Paul, dem Schwert und dem Schlüssel mit einem O im Schlüsselgriff, wird in der Schildmitte durch das silberne Wellenband des Birsigs geteilt. Die Farben entsprechen denjenigen des Kantons und der Eidgenossenschaft.
Das Oberwiler Wappen ist eigentlich noch jung, wie die meisten Wappen der Baselbieter Gemeinden. Wohl gab es früher schon eine Art Oberwiler Wappen mit dem Symbol des Dorfnamens "Schnägge"; die ausgehobenen Rekruten trugen stolz die Fahne mit der Schnecke und dem Kranz von Schneckenhäuschen, aber zum eigentlichen Dorfwappen ist die Schnecke nicht geworden.

Die Landesausstellung von 1939 und die Gefährdung im Zweiten Weltkrieg hatten das Interesse an Gemeindewappen sehr geweckt, und auch Oberwil sollte im Zuge der Arbeiten und Vorschläge der Subkommission für Gemeindewappen zum neuen Wappen kommen; der Vorschlag der Subkommission wurde vom Gemeinderat am 25.11.1941 angenommen. Am 28.10.1952 sanktionierte der Regierungsrat die von den Gemeinden eingeführten Hoheitszeichen, die seither staatlichen Schutz geniessen.

(Quelle: Heimatkunde Oberwil)


 

zur Übersicht



Hallenbad Oberwil
Energiestadt