Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Freiwilliger Schulsport – Gemeinde zieht sich zurück

Seit bald 30 Jahren kennt die Gemeinde Oberwil auf der Stufe Sekundar den freiwilligen Schulsport. Die Gemeinde unterstützte dieses Angebot seit den Anfängen im Jahre 1974. Zuerst stellte sie dem Freiwilligen Schulsport an drei Tagen über die Mittagszeit Turnhallen respektive das Hallenbad kostenlos zur Verfügung. Zehn Jahre später, nachdem der Bund seinen finanziellen Beitrag für den Freiwilligen Schulsport gestrichen hatte, übernahm die Gemeinde Oberwil einen Teil der jährlich anfallenden Kosten von rund 10‘000 Franken.

Auch heute noch finden an der Sekundarschule Oberwil / Biel-Benken im Rahmen des Freiwillige Schulsports über Mittag zwei bis drei Kurse statt. Rund 50 Schülerinnen und Schüler nutzen aktuell dieses ergänzende Sportangebot. Finanziert wird der Freiwillige Schulsport über Beiträge der Teilnehmenden, Beiträge von Jugend+Sport sowie einem Beitrag in der Höhe von 4000 Franken der Gemeinde Oberwil.

Der Gemeinderat Oberwil hat angesichts des Übergangs der Sekundarschule an den Kanton beschlossen, die finanzielle Unterstützung des Freiwilligen Schulsports der neuen Trägerschaft zu überlassen. So hat das kantonale Sportamt ein Jugendsportkonzept erarbeitet, das nun schrittweise umgesetzt werden soll. Gemäss Jahresplanung 2013 will der Regierungsrat gezielte Akzente im Bereich des Freiwilligen Schulsportes setzen. Der Gemeinderat sieht damit die Existenz des Freiwilligen Schulsports in Oberwil auch ohne Beitrag der Gemeinde als gesichert an.

Publiziert am 10. Okt. 2012


Hallenbad Oberwil
Energiestadt