Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Bereich Soziales, Gesundheit, Alter

Adresse: Hauptstrasse 28, 4104 Oberwil
Telefon: 061 405 44 44
E-Mail: sozialberatung@oberwil.bl.ch
Öffnungszeiten: nach Absprache
Standort: Hauptstrasse 28

Der Bereich Soziales, Gesundheit und Alter ist eine Dienstleistungsstelle für alle Einwohnerinnen und Einwohner aus Oberwil. Er gibt in sozialen Fragen Auskünfte, vermittelt Hilfeleistungen, hilft bei Konflikten und Problemen mittels Gesprächen, schafft Kontakte, arbeitet für das Gemeinwesen, übernimmt Aufgaben für die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde, stellt Anträge an die Sozialhilfebehörde und vollzieht deren Entscheide. Er übernimmt die Betreuung und Beratung von Asylsuchenden.

Er führt die Infostelle Alter, gibt Auskünfte und bietet Hilfestellung im Bereich Alter. Er koordiniert und gibt Auskünfte in Fragen zu Angeboten im Bereich der Gesundheit, Spitex und Gesundheitsförderung.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bereiches Soziales, Gesundheit & Alter unterstehen der Schweigepflicht. Die Beratungen sind kostenlos.

Organigramm Bereich Soziales, Gesundheit, Alter



Personen

LeitungFunktionTelefon
Spieler, ChristianLeiter Soziales, Gesundheit, Alter061 405 42 20

Name

Funktion

Telefon
Dähler, ClaudiaSozialarbeiterin061 405 42 21
Fähndrich, BeatriceSozialarbeiterin061 405 42 22
Feller, MarliesSachbearbeitern Soziales, Gesundheit, Alter061 405 43 11
Hermanns, CorinaSachbearbeiterin Sozialhilfebuchhaltung061 405 42 27
Müller, AndréSozialarbeiter061 405 43 08
Poyyayil, NicoleLeiterin Asyl- und Flüchtlingswesen061 405 42 65
Scherr, KarinSozialarbeiterin061 405 43 34
Schlupf, NicoleSozialarbeiterin061 405 43 10
Stebler, CorneliaSachbearbeiterin061 405 43 23
Steiner, BasilSozialarbeiter061 405 43 04
Vogt, LydiaSachbearbeiterin Sozialhilfebuchhaltung061 405 42 24
von Blarer, ChristophSozialarbeiter061 405 43 03
Wenger, MarianneSachbearbeiterin Sekretariat061 405 42 23


Dienste

NameVerantwortlichTelefon
AHV/IV-ZweigstelleStebler, Cornelia061 405 43 23
AsylwesenPoyyayil, Nicole061 405 42 65
Informationsstelle für AltersfragenSpieler, Christian061 405 42 20
Kindes- und ErwachsenenschutzSpieler, Christian061 405 42 20
Krankenkassen-PrämienverbilligungSpieler, Christian061 405 42 20
Persönliche HilfeSpieler, Christian061 405 42 20
SozialhilfeSpieler, Christian061 405 42 20
Spitalexterne DiensteSpieler, Christian061 405 42 20

Online-Dienste

Name Laden
Kinder- und Jugendzahnpflege, Anmeldung (pdf, 40.5 kB)
Mietzinsbeitrag Gesuch  

Publikationen

Name Laden
Adressliste Zahnärzte in Oberwil und Umgebung (doc, 28.6 kB)
Älterwerden in Oberwil (Altersleitbild der Gemeinde Oberwil) (pdf, 511.5 kB)
Altersanlass 2017 - Präsentation Fit im Alter (pdf, 2505.2 kB)
Altersanlass Arznei-Cocktail, Präsentation (pdf, 1147.3 kB)
Altersstrategie 2017-2021 (pdf, 320.5 kB)
Erlass Altersfachstelle (pdf, 151.7 kB)
Erlasse Alters- und Pflegeheim Bottmingen Oberwil Konsortialvertrag Stiftungsgrundung APH Bottmingen Oberwil (pdf, 195.9 kB)
Leistungsvereinbarung APH (pdf, 380.0 kB)
Stiftungsstatut APH (pdf, 362.5 kB)
Erlasse Kesb Leimental Vertrag KESB Leimental RRB (pdf, 1082.6 kB)
Vollzugsvereinbarung KESB Leimental (pdf, 379.1 kB)
Kinder- und Jugendzahnpflege, Merkblatt (pdf, 26.6 kB)
Organigramm Bereich Soziales, Gesundheit, Alter (pdf, 31.0 kB)
Referat zum Thema "Baselland wird älter" (pdf, 2758.0 kB)
Referat zum Thema Patientenverfügung (pdf, 1590.9 kB)
Referat zum Thema Vorsorgeauftrag (pdf, 1758.1 kB)
Reglement über die Ausrichtung von Mietzinsbeiträgen (pdf, 652.6 kB)
Reglement über die Kinder- und Jugendzahnpflege (pdf, 18.0 kB)
Reglement über die Organisation der Sozialhilfe (pdf, 15.6 kB)
Reglement über Zusatzbeiträge nach dem Ergänzungsleistungsgesetz (pdf, 95.4 kB)
Reglement und Verordnung über die Führung von Wohlfahrtsfonds Wohlfahrtsfondsreglement_160301.pdf (pdf, 125.4 kB)
Wohlfahrtsfondsverordnung_160301.pdf (pdf, 173.7 kB)
Sozialhilfe, Merkblatt (pdf, 138.8 kB)
Sozialhilfe-Leistungen: Merkblatt für Rückerstattung (pdf, 16.1 kB)
Wegweiser Eltern und Kind (pdf, 218.4 kB)


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Gibt es in Oberwil Sozialwohnungen?
Die Gemeinde Oberwil verfügt über keine Sozialwohnungen. Es gibt jedoch Wohnbaugenossenschaften. Adressen nachstehend:

Wohnbaugenossenschaft Langegasse
Alterswohnungen Langegasse und Passage Oberwil / Familienwohnungen Langegasse und Bahnhofstrasse
Wohnbaugenossenschaft Langegasse, Bienenstrasse 34, 4104 Oberwil, Tel. 061 / 401 10 02

Wohnbaugenossenschaft „Auf eigenem Boden“
Oliver Quenet, Birsigstrasse 8, 4104 Oberwil, Tel. 061 401 19 86
 
Habe ich Anspruch auf Sozialhilfe?
Grundsätzlich besteht erst ein Anspruch, wenn die Sicherung der eigenen Existenz nicht mehr mit eigenen Mitteln (Vermögen, Einkommen, Hilfe Dritter, usw.) möglich ist und die gesetzlichen Voraussetzungen gegeben sind.

Die Sozialhilfe ist im Kanton Baselland im Sozialhilfegesetz und den entsprechenden Verordnungen geregelt.

Siehe Kantonshomepage www.bl.ch unter Sozialamt/Handbuch/Erlasse Punkt 8 und 9.

In der Gemeinde Oberwil sind die wichtigsten Punkte im Merkblatt für Sozialhilfe festgehalten.

Für Anfragen und Abklärungen melden Sie sich bei der Sozialberatung der Gemeinde.
 
Ist Sozialhilfe rückerstattungspflichtig?
Grundsätzlich ist Sozialhilfe rückerstattungspflichtig, jedoch nur, wenn jemand zu Vermögen kommt oder sich in guten Verhältnisse befindet. Die Voraussetzungen für die Rückerstattungspflicht sind im Kantonalen Sozialhilfegesetz / Sozialhilfeverordnung geregelt. Die Details können Sie dem Merkblatt Rückerstattungen SH-Leistungen entnehmen.
 
Sind Verwandte in der Sozialhilfe unterstützungspflichtig?
Die Verwandtenunterstützung ist im Schweizerischen Zivilgesetzbuch in Art. 328 und 329 rechtlich verankert. Darin heisst es u.a., dass Verwandte in auf- und absteigender Linie, die sich in günstigen Verhältnissen befinden, unterstützungspflichtig sind. Das Kantonale Sozialhilfegesetz und die Sozialhilfeverordnung regeln die Details im Kanton Baselland (§ 5 Abs.2 SHG und §§ 5 – 7 SHV). Günstige Verhältnisse werden im Kanton Baselland angenommen, wenn eine alleinstehende verwandte Person über mehr als CHF 60'000.00 steuerbares Einkommen oder ein Vermögen von mehr als CHF 100'000.00 verfügt. Bei Ehepaaren liegen die Grenzwerte bei CHF 80'000.00 Einkommen resp. CHF 150'000.00 Vermögen. Der Leistungsumfang der Verwandtenunterstützung wird je nach Alter der pflichtigen Person festgelegt.

Siehe Kantonshomepage unter Sozialamt/Handbuch/Erlasse Punkt 8 und 9.


zur Übersicht



Hallenbad Oberwil
Energiestadt