Kopfzeile

Inhalt

Abstimmungen und Ersatzwahl Zivilkreisgericht und Schulrat Sekundarschule

Informationen

Datum
10. Juni 2018

Eidgenössische Vorlagen

Bundesgesetz über Geldspiele (Geldspielgesetz)

Angenommen
Ergebnis
angenommen
Beschreibung
Das neue Gesetz will den Schweizer Geldspielmarkt modernisieren und den Schutz der Konsumentinnen und Konsumenten stärken. Es stellt zudem sicher, dass Anbieter von Geldspielen weiterhin einen Beitrag an unser Gemeinwohl leisten.
Formulierung
Wollen Sie das Bundesgesetz vom 29. September 2017 über Geldspiele (Geldspielgesetz, BGS) annehmen?

Vorlage

Ja-Stimmen 71,91 %
1'759
Nein-Stimmen 28,09 %
687
Stimmberechtigte
7'382
Stimmbeteiligung
34.4
Ebene
Bund
Art
Fakultatives Referendum

Für krisensicheres Geld: Geldschöpfung allein durch die Nationalbank (Vollgeld-Initiative)

Abgelehnt
Ergebnis
abgelehnt
Beschreibung
Die Initiative will, dass nur noch die Schweizerische Nationalbank (SNB) Geld schaffen darf, die Geschäftsbanken hingegen nicht mehr. Zudem soll die SNB Geld "schuldenfrei" in Umlauf bringen, also ohne Gegenleistung, indem sie es direkt an den Bund, die Kantone oder die Bevölkerung verteilt. Damit sollen das Geld der Bankkundinnen und -kunden geschützt und Finanzkrisen verhindert werden.
Formulierung
Wollen Sie die Volksinitiative "Für krisensicheres Geld: Geldschöpfung allein durch die Nationalbank! annehmen?

Vorlage

Ja-Stimmen 18,16 %
446
Nein-Stimmen 81,84 %
2'010
Stimmberechtigte
7'382
Stimmbeteiligung
34.4
Ebene
Bund
Art
Initiative

Kantonale Vorlagen

Änderung des Bildungsgesetzes vom 8. Februar 2018 (Ersatz Bildungsrat durch Beirat Bildung)

Abgelehnt
Ergebnis
abgelehnt
Beschreibung
Die Gesetzesänderung sieht vor, den Bildungsrat in seiner heutigen Form abzuschaffen und durch einen Beirat Bildung zu ersetzen.
Formulierung
Wollen Sie die Änderung des Bildungsgesetzes vom 8. Februar 2018 annehmen, mit welcher der Bildungsrat durch einen Beirat Bildung ersetzt wird?

Vorlage

Ja-Stimmen 42,25 %
940
Nein-Stimmen 57,75 %
1'285
Stimmberechtigte
7'382
Stimmbeteiligung
34.4
Ebene
Kanton
Art
Fakultatives Referendum

Stopp der Überforderung von Schüler/-innen: Eine Fremdsprache auf der Primarstufe genügt

Abgelehnt
Ergebnis
abgelehnt
Beschreibung
Gegen die Einführung des Lehrplans 21 regte sich Widerstand. In der Folge wurden die Lehrplanarbeiten für die Sekundarschule verfeinert. Die Forderung der Initianten wurde aufgenommen und einen Gegenvorschlag formuliert der besagt, dass die Lehrpläne Stoffinhalte, Themen und Kompetenzbeschreibungen enthalten sollen. Für die Sekundarschule ist der Lehrplan ferner nach Jahreszielen und Anforderungsniveaus differenziert.
Formulierung
Wollen Sie die nichtformulierte Initiative "Stopp der Überforderung von Schüler/-innen: Eine Fremdsprache auf der Primar

Vorlage

Ja-Stimmen 26,29 %
616
Nein-Stimmen 73,71 %
1'727
Stimmberechtigte
7'382
Stimmbeteiligung
34.4
Ebene
Kanton
Art
Initiative

Änderung des Bildungsgesetzes (Stufenlehrpläne Volksschule))

Angenommen
Ergebnis
angenommen
Beschreibung
Gegen die Einführung des Lehrplans 21 regte sich Widerstand. In der Folge wurden die Lehrplanarbeiten für die Sekundarschule verfeinert. Die Forderung der Initianten wurde aufgenommen und einen Gegenvorschlag formuliert der besagt, dass die Lehrpläne Stoffinhalte, Themen und Kompetenzbeschreibungen enthalten sollen. Für die Sekundarschule ist der Lehrplan ferner nach Jahreszielen und Anforderungsniveaus differenziert.
Formulierung
Wollen Sie die Änderung des Bildungsgesetzes vom 13. Dezember 2017 (Stufenlehrplände Volksschule, Gegenvorschlag zur zurückgezogenen formulierten Gesetzesinitiative "JA zu Lehrplänen mit klar definiterten Stoffinhalten und Themen" vom 8. Dezember 2016) annehmen?

Vorlage

Ja-Stimmen 86,75 %
1'944
Nein-Stimmen 13,25 %
297
Stimmberechtigte
7'382
Stimmbeteiligung
34.4
Ebene
Kanton
Art
Gegenvorschlag

Änderung des Raumplanungs- und Baugesetzes vom 30. November 2017 (Aufhebung der Gebührengrenze)

Angenommen
Ergebnis
angenommen
Beschreibung
Für die Bewilligung von Bauten und Anlagen sowie für Zweckänderungen wird im Kanton Basel-Landschaft eine Gebühr in der Höhe von maximal 100'000 Franken erhoben. Dieses Gebührenobergrenze soll mit einer Änderung des Raumplanungs- und Baugesetzes ersatzlos gestrichen werden. Die Gebührenverordnung selber, mit der die Höhe der Gebühren berechnet wird, bleibt unverändert.
Formulierung
Wollen Sie die Änderung des Raumplanungs- und Baugesetzes vom 30. November 2017 (Aufhebung der Gebührengrenze) annehmen?

Vorlage

Ja-Stimmen 56,19 %
1'262
Nein-Stimmen 43,81 %
984
Stimmberechtigte
7'382
Stimmbeteiligung
34.4
Ebene
Kanton
Art
Fakultatives Referendum

Kreis-Wahlen

Ersatzwahl Zivilkreisgericht Basel-Landschaft West

Beschreibung

Nach dem Rücktritt eines Mitglieds dieses Gerichts und der Ausschreibung des freigewordenen Amtes sind 2 gültige Wahlvorschläge eingereicht worden. In den Bezirken Arlesheim und Laufen werden deshalb die entsprechenden Urnenwahlen durchgeführt.

Ergebnis

Messerli Marie-Caroline: 581 Stimmen

Spiess Fabia: 441 Stimmen

Andere: 49 Stimmen
Anzahl Stimmberechtigte
7'382
Stimmbeteiligung
34.4
Ebene
Kreis
Art
andere Behörde

Kommunale Wahlen

Ersatzwahl Schulrat der Sekundarschule Oberwil / Biel-Benken

Beschreibung

Ersatzwahl für ein Mitglied des Schulrats der Sekundarschule Oberwil / Biel-Benken für den Rest der Amtsperiode vom 1. August 2016 bis 31. Juli 2020.

Ergebnis

Eugster Corinne: 343 Stimmen

Andere: 174 Stimmen


Gewählt ist Eugster Corinne.
Anzahl Stimmberechtigte
7'382
Stimmbeteiligung
34.4
Ebene
Gemeinde
Art
andere Behörde